Bad Kissingen

Interview mit einem Schneemann

Thomas Ahnert, Kulturkritiker der Saale-Zeitung, ist eingeschneit. Mit Romantik hat es wenig zu tun, wenn über einem 80 Tonnen Schnee liegen.
Fast hüfthoch lag der Schnee vor der Hütte von Thomas und Gerhild Ahnert am Dienstag. Das ist Schnee von gestern: Mittlerweile kamen noch ordentlich Flocken dazu. Das Foto zeigt Thomas Ahnert beim Früh-, Mittag-, Nachmittag-, Abend- und Nachtsport: Schneeschippen. Foto: Gerhild Ahnert
Fast hüfthoch lag der Schnee vor der Hütte von Thomas und Gerhild Ahnert am Dienstag. Das ist Schnee von gestern: Mittlerweile kamen noch ordentlich Flocken dazu.
Thomas Ahnert ist zwar im Ruhestand, aber vom Schreiben kann er glücklicherweise nicht lassen: Der Ex-Redakteur der Saale-Zeitung kümmert sich weiter um die Kultur in der Saale-Zeitung. Er hatte einen anstrengenden Winter hinter sich: Er hat den Kissinger Winterzauber nach ziemlich vielen Konzertbesprechungen für sich abgeschlossen und war am 27. Dezember in die Winterferien gefahren. Was er zusammen mit seiner Frau suchte: Entspannung im Ferienhaus in Inzell und Zeit zum Lesen. Jetzt ist er eingeschneit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen