Wildflecken

Irritationen ums Werberger Treffen

Seit 1973 besuchen ehemalige Werberger den abgesiedelten Ort auf dem Truppenübungsplatz. In diesem Jahr verwehrte der Kommandant den Termin. Ein Eklat?
Seit 45 Jahren besuchen ehemalige Wehrberger und ihre Nachfahren die Dorfstelle Werberg auf dem Truppenübungsplatz Wildflecken. Foto: Steffi Elm
Seit 45 Jahren besuchen ehemalige Wehrberger und ihre Nachfahren die Dorfstelle Werberg auf dem Truppenübungsplatz Wildflecken. Foto: Steffi Elm
Das hat es seit Jahrzehnten nicht gegeben. Das Werberger Treffen soll nicht am gewohnten Termin - dem letzten Wochenende im Juni - stattfinden. Major Gorden Stütz von der Kommandantur in Wildflecken hat das traditionsreiche Treffen für den 30. Juni nicht gestattet. Dabei wurde 45 Jahre lang das Treffen von der Interessengemeinschaft ehemaliger Werberger rein formal neu beantragt und ohne Schwierigkeiten durch den jeweiligen Kommandanten genehmigt. Doch in diesem Jahr findet ausgerechnet an diesem Termin eine Großübung statt.