Haard

Jagdgenossenschaft Haard wählt Vorstand neu

26 Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft Haard haben ihren Vorstand für die nächsten fünf Jahre neu gewählt.
Dritter Bürgermeister Stephan Schmitt gratuliert Jagdvorsteher Franz Hillenbrand zur Wahl, rechts Jagdpächter Frank Hofmann.  Foto: Ewald Kiesel
Dritter Bürgermeister Stephan Schmitt gratuliert Jagdvorsteher Franz Hillenbrand zur Wahl, rechts Jagdpächter Frank Hofmann. Foto: Ewald Kiesel
26 Jagdgenossen haben sich zur Versammlung der Jagdgenossenschaft Haard für das vergangene Geschäftsjahr im Gasthaus "Bärenburg" getroffen. Die Mitglieder haben ihren Vorstand für die nächsten fünf Jahre neu gewählt.Die Jagdgenossen vertreten eine Gesamtfläche von 266,969 Hektar. Sie wählten Franz Hillenbrand als ihren Jagdvorsteher, sein Stellvertreter ist Peter Hillenbrand. Beisitzer sind Burkard Diez und Winfried Schneider, Schriftführer Ewald Kiesel, Kassenführer Johannes Jeger. Als Rechnungsprüfer erhielt Frank Hofmann und Reiner Hillenbrand das Vertrauen der Versammlungsteilnehmer.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen