Bad Bocklet

Jam-Session in Bad Bocklet gegen den Corona-Blues

Nach mehreren Verschiebungen holen "Echoes of Swing" ihr für die Obere Saline geplantes Konzert in Bad Bocklet nach.
Bernd Lhotzky (vorne, am Klavier), Ersatz-Schlagzeuger Bernhard Feger (stehend, von links), Colin T. Dawson und Chris Hopkins von 'Echoes of Swing' traten im Bad Bockleter Kursaal auf. Foto: Ralf Ruppert       -  Bernd Lhotzky (vorne, am Klavier), Ersatz-Schlagzeuger Bernhard Feger (stehend, von links), Colin T. Dawson und Chris Hopkins von 'Echoes of Swing' traten im Bad Bockleter Kursaal auf. Foto: Ralf Ruppert
| Bernd Lhotzky (vorne, am Klavier), Ersatz-Schlagzeuger Bernhard Feger (stehend, von links), Colin T. Dawson und Chris Hopkins von "Echoes of Swing" traten im Bad Bockleter Kursaal auf. Foto: Ralf Ruppert

"Bismarck's Basement zu Gast in Bad Bocklet " war das Konzert mit "Echoes of Swing" am Samstag überschrieben. Tatsächlich holten die vier Vollblut-Jazz-Musiker etwas von der Atmosphäre der Gewölbekeller in der Oberen Saline in den deutlich größeren Kursaal. Sie nutzten dessen gute Akustik und spielten unverstärkt. Jazz-Sound pur.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat