Schönderling

Jürgen Hüfner: Ein Rhöner Universaltalent im Gespräch

Mit Fotografie begann es: Mittlerweile veröffentlicht er Bücher, hält Vorträge und hat einige Projekte am Laufen - Jürgen Hüfner ein Universaltalent.
Auch altes Rhöner Schreinerwerkzeug hat seinen Platz in der Physioscheune gefunden.Johannes Schlereth
Auch altes Rhöner Schreinerwerkzeug hat seinen Platz in der Physioscheune gefunden.Johannes Schlereth
Die Liebe zur Fotografie entdeckte er noch im analogen Zeitalter, bald war die Rhön mit Land und Leuten das Lieblingsmotiv des gebürtigen Oberbachers Jürgen Hüfner. Doch nicht nur mit der Kamera ist der 44-Jährige aus Schönderling voller Herzblut unterwegs. Ein Gespräch mit dem Rhöner-Multitalent über den Virus "Rhönleidenschaft".Herr Hüfner - wie entdeckten Sie ihre Leidenschaft zum Fotografieren? Jürgen Hüfner: Ich war damals 17 und habe eine Kamera geschenkt bekommen. Das war zu Analogzeiten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen