Stralsbach

Kamingespräch: Rhöner Politik hat Format

Frank Heckelmann (Waldfenster) und Daniel Wehner (Gefäll) bekommen die Gelegenheit, die Bürger der Marktgemeinde Burkardroth auf ihre Seite zu ziehen.
Groß ist das Interesse am Kamingespräch der Heimatzeitung in Stralsbach. Jürgen Schmitt
Groß ist das Interesse am Kamingespräch der Heimatzeitung in Stralsbach. Jürgen Schmitt
Kamingespräch - klingt mehr nach einem gemütlichen Austausch als knallhartem Wahlkampf. Doch das Konzept der Heimatzeitung geht auf: Wohlfühlen sollen sich Gäste und die beiden Bürgermeister-Kandidaten für den Markt Burkardroth gleichermaßen. Ein gewollt intimer Rahmen, der irgendwie auch besser in die Rhön passt als eine überkandidelte Wahlkampf-Arena. Keine grellen Scheinwerfer, sondern kleine Deckenlampen und ein im Eck bollernder Ofen. Ein Mikrofon braucht es nicht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen