Bad Brückenau

MP+Kehren die Verkehrs-Hindernisse in die Bad Brückenauer Fußgängerzone zurück?

Die Fußgängerzone und dass die Autos darin zu schnell fahren, ist ein Dauerthema in Bad Brückenau. Sie war es im vergangenen (Juni)-Stadtrat. Und wird es wahrscheinlich in seiner Sitzung an diesem Donnerstag weder sein.
Versuche, den Verkehr in der Ludwigstraße, die eigentlich Fußgängerzone ist,  zu regulieren, gab es viele. Zum Beispiel wurden Poller (wie auf diesem Bild von 2015) gesetzt und Blumenkübel gestellt. Foto: Archiv/Carmen Schmitt       -  Versuche, den Verkehr in der Ludwigstraße, die eigentlich Fußgängerzone ist,  zu regulieren, gab es viele. Zum Beispiel wurden Poller (wie auf diesem Bild von 2015) gesetzt und Blumenkübel gestellt. Foto: Archiv/Carmen Schmitt
| Versuche, den Verkehr in der Ludwigstraße, die eigentlich Fußgängerzone ist, zu regulieren, gab es viele. Zum Beispiel wurden Poller (wie auf diesem Bild von 2015) gesetzt und Blumenkübel gestellt. Foto: Archiv/Carmen Schmitt

"Blumenkübel als Provisorium - Wie Raser und Abkürzer in der Bad Brückenauer Altstadt zur Vernunft gebracht werden sollen." Der Zeitungsartikel mit dieser Überschrift samt Untertitel zur Ludwigstraße erschien nicht etwa vor kurzem - sondern vor mehr als zehn Jahren, im Mai 2011. Es war nicht der erste Beitrag über die Fußgängerzone, die Autos zeitweise mitbenutzen dürfen - und dadurch in Konflikt mit anderen Nutzern geraten. Es wird auch nicht der letzte sein.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat