Fuchsstadt

Kein Funkmast auf der Schule

Die Telekom hatte einen entsprechenden Antrag gestellt, den der Gemeinderat aber ablehnte.
Einen Funkmast auf der Grundschule in Fuchsstadt lehnte der Gemeinderat aus möglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen ab.  Winfried Ehling/Archiv
Einen Funkmast auf der Grundschule in Fuchsstadt lehnte der Gemeinderat aus möglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen ab. Winfried Ehling/Archiv
Eine Funkübertragungsstelle auf dem Schulgebäude will der Gemeinderat verhindern, solange nicht feststeht, dass diese Einrichtung keine Gesundheitsschäden verursacht. Der Vorschlag der Deutschen Funkturm GmbH gründet im angeblich schlechten Empfang im Revier um die Grund- und Teil-Hauptschule.Von schlechter Versorgung war allerdings keinem Gemeinderat etwas bekannt. Wie Bürgermeister Peter Hart berichtete, wies er bereits den Repräsentanten darauf hin, dass solche Anlagen nicht auf Schulen errichtet werden sollen. Dennoch stellte die Telekom den Antrag in dieser Form und erhielt eine glatte Absage.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen