Winkels

Kein leichter Abschied für den Chorleiter

30 Jahre hat Ernst Hartl als Chorleiter den Männerchor des Gesangvereines Edelweiß Winkels geleitet.
Paul Kolb der Vizepräsident des Fränkischen Sängerbundes und Vorsitzender des Sängerkreises Schweinfurt (rechts) ehrte Ernst Hartl für seine 45-jährige Arbeit im Sängerkreis Schweinfurt.  Foto: Peter Klopf       -  Paul Kolb der Vizepräsident des Fränkischen Sängerbundes und Vorsitzender des Sängerkreises Schweinfurt (rechts) ehrte Ernst Hartl für seine 45-jährige Arbeit im Sängerkreis Schweinfurt.  Foto: Peter Klopf
| Paul Kolb der Vizepräsident des Fränkischen Sängerbundes und Vorsitzender des Sängerkreises Schweinfurt (rechts) ehrte Ernst Hartl für seine 45-jährige Arbeit im Sängerkreis Schweinfurt. Foto: Peter Klopf
Das Abschiedskonzert des Männergesangvereines Edelweiß Winkels war auch für Ernst Hartl ein würdiger, aber auch schwieriger Abend. 30 Jahre hat er als musikalischer Chorleiter die gesanglichen Leistungen des Chores forciert und zu dem gemacht, was er bis heute war - ein Männerchor mit hervorragendem Ruf. Der Vorsitzende des Männergesangvereines Edelweiß Winkels, Mathias Krebs, erklärte in seiner Laudatio: "Ernst Hartl, der seit nunmehr 30 Jahren als Chorleiter bei uns den Taktstock schwingt, wünschte sich mit Recht einen gebührenden Abschied. " Hartl schlug ein Konzert zum 120-jährigen Jubiläum vor und kümmerte sich um die Mitwirkenden. "Daher möchte ich Dank sagen, dass wir so ein tolles Konzert hinbekommen haben. Ich meine lieber Ernst, es ist ein würdiger Abschluss für deine Leistung als Chorleiter in unserem Verein", erklärte Krebs weiter.


Viele Chöre betreut

Ernst Hartl (mit 79 Jahren) ist jetzt 45 Jahre im fränkischen Sängerbund aktives Mitglied gewesen. In Winkels sei er 30 Jahre als Chorleiter tätig und habe den Chor zum Leistungschor (Leistungssingen des Fränkischen Sängerbundes) verholfen. Er bereiste mit den Sängern die Partnerstädte Eisenstadt, Massa und Vernon zu gemeinsamen Konzerten. Weiterhin leitete er viele Gemeinschaftschorkonzerte in Regentenbau und Wandelhalle. Darüber habe Hartl weitere Chöre betreut: 20 Jahre die Kissinger Sängervereinigung (1980 bis 2000), zwölf Jahre Gesangverein 1890 Aschach (1990 bis 2002), sieben Jahre Männergesangverein Sandberg (1967 bis 1974), zwei Jahre Gesangverein Hausen (2004 bis 2006), sowie ein halbes Jahr den Gesangverein Garitz 1987. "Mit deinem Tun hast du einen großen, kulturellen Beitrag für die Menschen in unserer Region geleistet. Vielen Dank, lieber Ernst, für deine Leistungen die du 30 Jahre in unserem Verein eingebracht hast. Mit dir geht nicht nur ein zielstrebiger Chorleiter und hervorragender Tenor, sondern ein ganzer Chor von der Bühne ab", so Krebs zum Abschied.

Paul Kolb, der Vizepräsident des Fränkischen Sängerbundes und Vorsitzender des Sängerkreises Schweinfurt, sagte sichtlich gerührt: "Es ist mir eine große Ehre, dir heute Dank zu sagen für dein Wirken im Sängerkreis Schweinfurt, zu dem auch die Sängergruppe Bad Kissingen gehört. Die Musik ist dein Lebenskreis. Ich wünsche dir, dass das auch in Zukunft so bleibt." Der stellvertretende Landrat Emil Müller bezeichnete Hartl als ein Urgestein des Chorgesanges im Landkreis Bad Kissingen. "Für mich war es eine schöne Zeit in den 45 Jahren im Sängerkreis, an die ich gerne zurückdenke", so Hartl. Für den Chorleiter war es zu viel des Lobes, die er bescheiden auf seine Sänger abwälzen wollte.
Mit stehenden Ovationen und riesigem Applaus zollten die Zuhörer Ernst Hartl Respekt für sein Lebenswerk, seinen unermütlichen Einsatz den Chorgesang hochzuhalten und einem breiten Publikum näher zu bringen.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Winkels
Chorleiter
Chöre
Emil Müller
Gesangsvereine
Paul Kolb
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!