LKR Bad Kissingen

Keine Langeweile in den Ferien trotz Absagen

Viele Fahrten, Freizeiten und Zeltlager wurden abgesagt. Trotzdem müssen sich die Schüler, die zuhause sind, nicht langweilen. Sowohl der Landkreis als auch die Städte und Gemeinden haben trotz Corona Ferienprogramme organisiert.
Die Kroatien-Freizeit des Landkreises Bad Kissingen (das Bild entstand dort 2018) musste heuer wegen Corona abgesagt werden. Aber auf Kanutour können Jugendliche trotzdem gehen und zwar am  12. und 13. August auf der Fränkischen Saale. Das ist nur ein erlebnisreicher Punkt im umfangreichen Programm.Kommunale Jugendarbeit im Lkr. Bad Kissingen       -  Die Kroatien-Freizeit des Landkreises Bad Kissingen (das Bild entstand dort 2018) musste heuer wegen Corona abgesagt werden. Aber auf Kanutour können Jugendliche trotzdem gehen und zwar am  12. und 13. August auf der Fränkischen Saale. Das ist nur ein erlebnisreicher Punkt im umfangreichen Programm.Kommunale Jugendarbeit im Lkr. Bad Kissingen
Die Kroatien-Freizeit des Landkreises Bad Kissingen (das Bild entstand dort 2018) musste heuer wegen Corona abgesagt werden. Aber auf Kanutour können Jugendliche trotzdem gehen und zwar am 12. und 13. August auf der Fränkischen Saale. Das ist nur ein erlebnisreicher Punkt im umfangreichen Programm.Kommunale Jugendarbeit im Lkr. Bad Kissingen

Endlich Ferien! Bis Mitte September ist Schluss mit der Schule. Wie es danach für die Schüler weiter geht, ob sie tatsächlich in den Schulgebäuden oder zum Teil wieder daheim lernen, das ist noch unklar. Sicher ist, dass trotz einiger Absagen wegen der Corona-Pandemie und daraus resultierenden Hygieneregeln diese Ferien nicht langweilig werden.

Die Verantwortlichen der Kommunalen Jugendarbeit und der Stadtjugendarbeit haben sich trotz oder auch wegen Corona mächtig ins Zeug gelegt und ein bunt gemischtes Programm zusammengestellt, das Kindern und Jugendlichen , die ihre Ferien zuhause verbringen, jede Menge Abwechslung beschert.

Kreativ, sportlich, spannend und actionreich präsentieren sich die Angebote für Kinder im Alter von sechs bis 17 Jahren. "Ich freue mich sehr, dass wir für die Kinder und Jugendlichen ein Ferienprogramm anbieten können, vor allem weil für viele der gewohnte Sommerurlaub oder das Ferienlager in diesem Jahr Corona-bedingt ins Wasser fällt. Trotz alledem hoffe ich, dass die Kids die Ferien zu Hause, in unserem schönen Landkreis, genießen können", so Landrat Thomas Bold .

38 Veranstaltungen

Allein die Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises bietet 38 Veranstaltungen mit rund 600 Plätzen in den Sommerferien an, informiert Lena Pfister von der Pressestelle. Anmelden können sich Kinder aus dem ganzen Landkreis für alle Orte, nicht nur für den, in dem sie wohnen.

Dabei ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas geboten: Für Kids ab sechs Jahre gibt es zum Beispiel Bastelaktionen oder nachmittägliche Filmvorführungen. Für Teens heißt es Spaß und Action im Wakepark am Dienstag, 11. August, oder der Trampolin-Halle am 28. August (diese beiden Aktionen sind ausgebucht, Warteliste ist möglich). Die Aktion "Nachts im Museum" läuft zum Beispiel in Münnerstadt, Bad Brückenau, Bad Bocklet und Hammelburg. Oft werden die Kids mit Shuttle-Bussen zum Zielort gebracht.

Drinnen und draußen

Am Mittwoch, 12., und Donnerstadt 13. August, gibt es für Zwölf- bis 17-Jährige Kanu-Erlebnistouren auf der Saale. Wer lieber Rad fahren will, der ist am Sonntag, 16. August, bei Fahrradtour mit Sonnen und Baden am Saalestrand in Bad Bocklet richtig. Außerdem gibt es 29. - 30. August, und von 5. bis 6. September Rhön-Touren mit Zeltübernachtung.

Auf dem Programm stehen noch viel mehr interessante Themen für drinnen und draußen, und es lohnt sich öfter auf die Internetseite zu schauen, denn es kommen auch immer wieder neue Angebote dazu. Informationen für das Sommer-Programm 2020 von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Bad Kissingen gibt es unter Tel.: 0971/801-70 15. Anmeldung unter www.padlet.com/LRA_KG/Sommer2020 .

Spaß in den Ferien

Freie Plätze gibt es zudem bei den Angeboten der Stadtjugendarbeit Bad Kissingen, für die sich auch Nicht-Kissinger-Kinder anmelden können. Zusammengefasst sind alle Bereiche im Ferienspaßprogramm. "Wir haben heuer nur rund 150 statt wie sonst über 300 Kurse, weil es für fremde Veranstalter oft nicht so einfach ist", sagt Carolin Schaupp auf Nachfrage und meint die Hygiene-Auflagen. Trotzdem ist jede Menge geboten, von Bastel- und Computerkursen, über Sportangebote wie Mountainbiken , Kickboxen und Teakwon Do bis hin zu Kinonachmittagen und Tanzworkshops.

Eine Übersicht zum Ferienspaßprogramm finden Interessierte unter www.badkissingen.ferienprogramm-online.de . Wer auf das jeweilige Angebot klickt, sieht direkt ob es ausgebucht ist. Vormerken macht meistens trotzdem Sinn, denn "wir bieten viele Zusatzkurse an, wenn einer Kurs voll ist, wir sind da flexibel", sagt Schaupp. Auch bei ihr gibt es unter Tel.: 0971/807-43 01. Informationen über verfügbare Kurse. Einige Angebote wie zum Beispiel vom Museum Obere Saline sind zum Teil direkt beim Anbieter buchbar.

Aktivspielplatz geöffnet

Die meisten Kurse (immer mit Anmeldung!) beginnen zudem um 8.30 Uhr, damit die Teilnehmer danach auf den Aktivspielplatz in Bad Kissingen können. Der ASP ist momentan immer montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr geöffnet und bedarf keiner Anmeldung. Hier können Kinder und Jugendliche nach Lust und Laune aktiv werden, Hütten bauen und die kreativen Bastelangebote wahrnemen.

Auch die Vorarbeiten für das Herbstferien-Programm der Stadt Bad Kissingen laufen bereits. "Wir machen keine Fahrten und kleinere Gruppen als sonst", erläutert Carolin Schaupp, wie die Hygienemaßnahmen auf jeden Fall eingehalten werden können. Auch dieses Programm wird es heuer nicht gedruckt, sondern lediglich online geben.

KiKiBu in jedem Ort

Auch der Kissinger Kinderbus (KiKiBu) fährt in den Sommerferien alle 26 Städte , Märkte und Gemeinden an. Im Rahmen der KiKiBu-Olympiade hat der Spielebus ein spezielles Wettkampf-Angebot im Gepäck. Dabei gibt es für die Kids mehrer Stationen mit unterschiedlichen Herausforderungen. Am Ende der Rätsel-, Wurf- und Geschicklichkeitsspiele werden die jeweiligen Tagessieger und später der Landkreissieger ermittelt. Neu ist, dass nicht jeder einfach kommen kann, wie sonst üblich. Pro Aktion können lediglich 16 Kinder teilnehmen, Anmeldung ist also erforderlich und zwar bei Ulrike Abersfelder, Tel.: 0151/ 16 89 59 28, email: ulrike.abersfeldert@projugend-kg.de. Infos darüber, wann der KiKiBu in welchem Ort ist, finden Interessierte unter www.landkreis-badkissingen.de/11418 .

Hygiene-Maßnahmen beachten

Personen, die Erkältungssymptome aufweisen oder ansteckende Krankheiten haben, dürfen nicht an den Aktionen teilnehmen. Wer während einer Veranstaltung erste Symptome dieser Art zeigt, muss sofort gehen bzw. abgeholt werden. Zur Nachverfolgung etwaiger Infektionen mit dem Coronavirus wird eine Anwesenheitsliste erstellt. Die Liste wird einen Monat in einem verschlossenen Umschlag aufbewahrt und auf Anfrage ausschließlich dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt.

Und sonst?

Verzicht Einige Städte und Gemeinden haben heuer wegen Corona und der Hygieneauflagen auf das eigene Ferienprogramm, das meist von Vereinen und anderen Organisationen durchgeführt wird, verzichtet. Trotzdem finden nahezu überall Angebote statt, meist vom Landkreis initiiert. In Euerdorf zum Beispiel können sich Zehn- bis 18-Jährige für ein Bubble-Soccer-Turnier von Projugend am 20. August anmelden. Die Anmeldung nimmt Anna-Lena Bolz, Tel.: 0170/ 469 51 28, bis 17.8. entgegen.

Eigene Programme gibt es zusätzlich in Bad Brückenau, Hammelburg (Stadtbibliothek), Münnerstadt, Oerlenbach und Wildflecken.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • LKR Bad Kissingen
  • Ferienlager
  • Freizeiten
  • Freizeitradsport
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder und Jugendliche
  • Mountainbike
  • Obere Saline Bad Kissingen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Sommerferien
  • Sommerurlaub
  • Stadt Bad Kissingen
  • Städte
  • Thomas Bold
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!