Diebach

Kindergarten-Jubiläum Diebach: Spenden für den kleinen Philip überreicht

Beim Kindergartenjubiläum in Diebach wurden für den kleinen Philip Spenden gesammelt. Jetzt konnte der Familie 1050 Euro übergeben werden.
Trafen sich zur Spendenübergabe mit symbolischem Scheck (von links): Maria Seeber, Philip und David Seeber, Iris Franz vom Elternbeirat des St. Georgkindergartens Diebach sowie Kitaleiterin Alexandra Schmidbauer.Elisabeth Assmann
Trafen sich zur Spendenübergabe mit symbolischem Scheck (von links): Maria Seeber, Philip und David Seeber, Iris Franz vom Elternbeirat des St. Georgkindergartens Diebach sowie Kitaleiterin Alexandra Schmidbauer.Elisabeth Assmann
Die Kirchenparade konnte Philip Seeber mit seiner Familie nur von der Treppe seiner Wohnung aus beobachten. Den Gottesdienst zum 100-jährigen Bestehen des St.Georgvereins des Kindergartens in Diebach oder gar an der Feier und den Aufführungen der Kindergartenkinder in der Vereinsringhalle konnte der zweijährige Junge nicht miterleben. Denn er ist seit Dezember 2018 an Leukämie erkrankt. Zu groß wäre die Gefahr der Ansteckung. Auch der dreieinhalbjährige Bruder darf die Kita nicht mehr besuchen, um keine Keime mit nach Hause zu bringen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen