Bad Kissingen

Kissinger Kabarettherbst startet ausverkauft, aber holprig

Comedian Harry G absolviert im Regentenbau seinen ersten Bühnenauftritt seit 18 Monaten. Mal polternd-gehässig, mal unter der Gürtellinie, mit spitzbübischen Lächeln gelingt ein solider Auftritt, der teilweise aber zu inszeniert wirkte.
Harry G bestritt seinen ersten Auftritt seit Corona im Regentenbau.       -  Harry G bestritt seinen ersten Auftritt seit Corona im Regentenbau.
Foto: Klaus Werner | Harry G bestritt seinen ersten Auftritt seit Corona im Regentenbau.

Seit Jahren ist der Kissinger Kabarettherbst ein fester Bestandteil der städtischen Kulturszene und Anziehungspunkt für die Fans der humorvollen "Kleinkunst". Mit dem TV-bekannten Comedian " Harry G " startete die diesjährige Veranstaltungsreihe. Der Wahlmünchner enttäuschte seine Fans nicht, die sich über Schlüpfriges zu Junggesellenabschieden, Witziges zu Wellness-Hotels oder Bekanntes zur sozialpädagogischen Kindererziehung bestens amüsierten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!