Hammelburg

MP+Kissinger Straße Hammelburg: Neuer Unfall, neue Demo, neue Lage

In der inneren Kissinger Straße hat sich erneut ein Fahrradfahrer verletzt. Für Samstag ist eine Kundgebung geplant, im Stadtrat will der Bürgermeister allerdings gar nicht über die Situation abstimmen lassen.
Ein Bild, dass sich jetzt schon mehrfach wiederholt hat: Am Dienstag gegen 17 Uhr verunglückte erneut ein Radfahrer in der Kissinger Straße. Der Rettungsdienst kam für die Versorgung, die Polizei sperrte den Bereich für den Verkehr.       -  Ein Bild, dass sich jetzt schon mehrfach wiederholt hat: Am Dienstag gegen 17 Uhr verunglückte erneut ein Radfahrer in der Kissinger Straße. Der Rettungsdienst kam für die Versorgung, die Polizei sperrte den Bereich für den Verkehr.
Foto: Ralf Ruppert | Ein Bild, dass sich jetzt schon mehrfach wiederholt hat: Am Dienstag gegen 17 Uhr verunglückte erneut ein Radfahrer in der Kissinger Straße. Der Rettungsdienst kam für die Versorgung, die Polizei sperrte den Bereich für den Verkehr.

Gerade einmal zweieinhalb Wochen nach einem schweren Fahrradunfall ist am Dienstag in der inneren Kissinger Straße erneut ein Radfahrer gestürzt. Auch wenn er mit leichteren Verletzungen davon kam, unterstreicht der Vorfall den Handlungsbedarf auf der Strecke. Und: Der Radfahrer war stadtauswärts unterwegs, hat die veränderte Verkehrsführung also offenbar nicht bemerkt oder nicht beachtet. Für Samstag ist eine zweite Fahrraddemo in Hammelburg geplant, kommenden Montag diskutiert dann der Stadtrat über die innere Kissinger Straße.

Weiterlesen mit MP+