Klein Montmartre: Französisch auf Fränkisch

Tadellose Organisation, herrliches Spätsommerwetter, entspannte Atmosphäre: Nach der zweiten Auflage ihres Marktes am Mönchsturm haben die Frauen des Vereins Kulturbunt allen Grund zur Zufriedenheit.
Mit Kartoffel-Flammkuchen: Ilona Henke
| Mit Kartoffel-Flammkuchen: Ilona Henke

Hinter der Kulissen von Paris ist das Leben noch einmal so süß, . . .“ Da sitzen sie vor malerischer Kulisse, Mönchsturm und Stadtmauer, und genießen ihren Erfolg. Ein Erfolg ist sie zweifelsohne, die zweite Auflage von Klein Montmartre, die das Dutzend Frauen in bestem Alter im neu angelegten Pfarrgarten von Hammelburg besingt. Baskenmützen auf dem Kopf, Trikolore-Schleifchen am Revers oder auf der Bluse und ein Glas Wein in der Hand – so feiern sie, fast ausgelassen. Nur eine stößt erst später hinzu: Andrea Mohr, die Vorsitzende von Kulturbunt, zieht noch Bilanz mit den Schaustellern und ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung