Münnerstadt

Kleinwenkheim: Sturzbäche bei Starkregen verhindern

Kurze, heftige Regengüsse nehmen zu und sorgen in Kleinwenkheim für Probleme. Zuviel Oberflächenwasser schießt in offenen Wassergräben durch den Ort.
Bürgermeister Helmut Blank (links) und Planer Frank Braun stehen im bzw. am offenen Wassergraben im Kleinwenkheimer Sonnenweg. Hier sollen 2020 Verbesserungen kommen.Heike Beudert
Bürgermeister Helmut Blank (links) und Planer Frank Braun stehen im bzw. am offenen Wassergraben im Kleinwenkheimer Sonnenweg. Hier sollen 2020 Verbesserungen kommen.Heike Beudert
Bei Starkregen hat der Münnerstädter Ortsteil Kleinwenkheim ein Problem. Dann schießen große Mengen Oberflächenwasser in offenen Gräben durch die Wohngebiete hinab ins Dorf. Und obwohl die Gräben durch das Wasser teilweise schon stark ausgewaschen sind, reicht ihr Fassungsvermögen mancherorts nicht, so dass die Anwohner im schlimmsten Fall mit nassen Kellern rechnen müssen. Was getan werden kann, wurde in einer Bürgerinformation im Kleinwenkheimer Vereinsheim besprochen.Der Kreis der Teilnehmer war allerdings überschaubar.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen