Kleinwenkheim

Kleinwenkheim: Von der Ruine zum Traumhaus

Carlie Friedel hat für seine Familie das abbruchreife Pfarrhaus gekauft und ein Schmuckstück daraus gemacht. Es war zwar extrem anstrengend, aber es hat sich gelohnt.
Charlie Friedel sitzt zusammen mit Ehefrau Anja Heide auf seinem Lieblingsplatz. Er hat das alte Pfarrhaus in Kleinwenkheim wieder hergerichtet. Thomas Malz
Charlie Friedel sitzt zusammen mit Ehefrau Anja Heide auf seinem Lieblingsplatz. Er hat das alte Pfarrhaus in Kleinwenkheim wieder hergerichtet. Thomas Malz
Die Sonne hat die alten Sandsteinstufen aufgewärmt. Charlie Friedel setzt sich auf die oberste Stufe. "Das ist mein Lieblingsplatz", sagt er. Von dort aus hat er einen fantastischen Blick auf den Hügel gegenüber, auf dem die Kirche thront. Das Gotteshaus, das Alte Schulhaus und das Pfarrhaus bilden den Mittelpunkt des alten Ortskerns von Kleinwenkheim . Um ein Haar wäre dieses historische Ensemble verloren gegangen, denn das Pfarrhaus war noch vor wenigen Jahren unbewohnbar. Durch Charlie Friedels Engagement ist wieder zu einem Schmuckstück geworden. Und dafür hat er viel Mut gebraucht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen