Geroda

Kletterfelsen und beste Aussicht

Hinter dem Würzburger Haus wartet ein riesiges Spielgelände. Damit können Eltern ihre Kinder leicht zu einem Ausflug in die Schwarzen Berge bewegen.
Für jede Menge Abwechslung ist auf dem Spielplatz am Würzburger Haus gesorgt. Foto: Ralf Ruppert
Für jede Menge Abwechslung ist auf dem Spielplatz am Würzburger Haus gesorgt. Foto: Ralf Ruppert
Mehrere Rutschen, mehrere Schaukeln, Seilbahn, Sandkästen, Röhren, Fußballtor und vieles mehr: Der Spielplatz hinter dem Karl-Straub-Haus des Würzburger Rhönklub-Zweigvereins in den Schwarzen Bergen lässt keinen Wunsch offen. Bei so viel Auswahl ist es eigentlich auch schwer, einen Favoriten zu benennen. Trotzdem: "Der große Kletterfelsen gefällt mir besonders gut", sagt Testerin Elisabeth, nachdem sie ganz oben war. Das Besondere: An dem künstlich modellierten Felsen sind keine Griffe angeschraubt, sondern kleinere und größere Vertiefungen wie an einem natürlichen Felsen modelliert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen