Bad Kissingen

Knapp am Gefängnis vorbei: Bewährungsstrafe für Reifenstecher

Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten wurde vom Bad Kissinger Schöffengericht ein Senior verurteilt. Dem Gericht ist die Aussetzung der Strafe zur Bewährung gar nicht leicht gefallen.
In den Jahren 2014 bis 2018 soll ein Rentner wiederholt die Reifen von acht Geschädigten zerstochen haben,  Symbolbild:  Irina/Adobe Stock
In den Jahren 2014 bis 2018 soll ein Rentner wiederholt die Reifen von acht Geschädigten zerstochen haben, Symbolbild: Irina/Adobe Stock
Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten wurde ein 72-Jähriger aus dem Landkreis Bad Kissingen am dritten Verhandlungstag vom Bad Kissinger Schöffengericht verurteilt. Die Strafe wurde zwar "nur mit Bedenken", aber mit Rücksicht auf das Alter des Angeklagten und das Fehlen von Vorstrafen für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen