Großwenkheim

Kokelnder Deckenstrahler: Brand in der Großwenkheimer Kirche rechtzeitig entdeckt

Gerade noch verhindert werden konnte ein Brand in der Großwenkheimer Kirche am Sonntagnachmittag. Ein eingeschalteter Deckenstrahler lag auf dem Orgeldach.
Ein auf das Orgeldach abgelegter eingeschalteter Deckenstrahler, der aufgrund der derzeitigen Bauarbeiten im Weg war, war laut Polizei die Ursache für die Rauchentwicklung in der Großwenkheimer Kirche.  Foto: Hanns Friedrich       -  Ein auf das Orgeldach abgelegter eingeschalteter Deckenstrahler, der aufgrund der derzeitigen Bauarbeiten im Weg war, war laut Polizei die Ursache für die Rauchentwicklung in der Großwenkheimer Kirche.  Foto: Hanns Friedrich
| Ein auf das Orgeldach abgelegter eingeschalteter Deckenstrahler, der aufgrund der derzeitigen Bauarbeiten im Weg war, war laut Polizei die Ursache für die Rauchentwicklung in der Großwenkheimer Kirche. Foto: Hanns Friedrich

"Als ich in die Kirche kam, war alles verraucht, und da habe ich sofort die Integrierte Leitstelle alarmiert", sagt ein Großwenkheimer. In der Kirche stellte sich als Brandort der Bereich an der historischen Orgel heraus. Wie die Polizei Bad Kissingen mitteilt, wurde ihr Sonntagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, diese Rauchentwicklung in der Kirche am Bonifatius-Platz in Großwenkheim gemeldet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!