LKR Bad Kissingen

MP+Kommentar zum Text "Arzt soll abgeschoben werden": Herz sagt "ja", Recht sagt "nein"

Ein kubanischer Arzt aus Ebenhausen soll ausreisen. Aber da ist seine Verlobte und ein ungeborenes Kind und ein kubanischer Staat, der manchen als Diktatur gilt und Ärzte unbedingt im Land halten will. Ein Kommentar.
AMagdiel und Alexandra wollen heiraten. Sie erwarten ein Baby.       -  AMagdiel und Alexandra wollen heiraten. Sie erwarten ein Baby.
Foto: Sang Sarr | AMagdiel und Alexandra wollen heiraten. Sie erwarten ein Baby.

Das spricht dafür Es spricht so Vieles dafür: Der kubanische Arzt Magdiel Baptistin Vaillant ist ein kluger Mann, er verfügt über eine langjährige akademische Ausbildung, engagiert sich mit viel Erfolg musikalisch, spricht schon recht gut Deutsch, erwartet mit seiner Verlobten ein Baby und wird in medizinischen oder pflegenden Einrichtungen gerade während der Corona-Pandemie dringend gebraucht. In Summe also viele gute Gründe, warum der Kubaner in Deutschland bleiben sollte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!