Hammelburg

Konsumkritische Stadtführung in Hammelburg: Warum der Verbraucher doch etwas bewirken kann

Eine konsumkritische Stadtführung haben Dr. Joachim Schneider, Felix Papsch und Lisa Graskamp vom Naturerlebniszentrum Rhön in Hammelburg organisiert.
Die Teilnehmer suchen Zitate aus und interpretieren sie.       -  Die Teilnehmer suchen Zitate aus und interpretieren sie.
Foto: Hilmar Ruppert | Die Teilnehmer suchen Zitate aus und interpretieren sie.

Wenn unsere Gesellschaft auch in Zukunft bestehen will, kommt sie um das Thema Nachhaltigkeit nicht herum. Davon sind Dr. Joachim Schneider, Felix Papsch und Lisa Graskamp überzeugt. Bei einer konsumkritischen Stadtführung führten sie den Teilnehmern vor Augen, was das bedeutet. Angesprochen wurden IT und Handy, Textilien, sowie das Thema Banken und Finanzen. Beim Thema Nachhaltigkeit gehe es schließlich auch, aber nicht nur um Natur- und Umweltschutz .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!