Thundorf

Krach um die Festhalle in Thundorf

Vom Landratsamt und vom Bürgermeister fühlen sich die Mitglieder der Dorfgemeinschaft unfair behandelt.
Streitobjekt in Thundorf: Die  Vermietung der Festhalle. Philipp Bauernschubert
Streitobjekt in Thundorf: Die Vermietung der Festhalle. Philipp Bauernschubert
Tief sitzt der Frust im Vorstand der Dorfgemeinschaft (DG) Thundorf, bei den Mitgliedern und auch bei den zehn in der DG integrierten Ortsvereine. Enttäuscht ist man in Thundorf vor allem über das Verhalten des Bürgermeisters, von dem man sich in der Auseinandersetzung mit einigen Nachbarn der Festhalle und gegenüber dem Landratsamt im Stich gelassen fühlt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen