Bad Kissingen

Kreis Bad Kissingen: Gästezahlen in den Staatsbädern im Corona-Sturzflug

185 000 Besucher und Patienten sowie 800 000 Übernachtungen weniger: Die drei Staatsbäder leiden stark unter den Folgen der Pandemie. In Bad Kissingen wurden 2020 weniger als eine Million Übernachtungen gezählt.
800 000 Übernachtungen fehlen den drei Staatsbädern pandemiebedingt. Benedikt Borst       -  800 000 Übernachtungen fehlen den drei Staatsbädern pandemiebedingt. Benedikt Borst
| 800 000 Übernachtungen fehlen den drei Staatsbädern pandemiebedingt. Benedikt Borst

Ein halbes Jahr stand das Gastgewerbe im vergangenen Jahr pandemiebedingt still. Entsprechend massiv sind die Gästezahlen im Bäderlandkreis eingebrochen. Das zeigen die Jahresbilanzen, die die drei Staatsbäder am Donnerstag vorgelegt haben. Im Vergleich zu 2019 kamen nur noch halb so viele Gäste nach Bad Kissingen , Bad Brückenau und Bad Bocklet. Es wurden 38 Prozent weniger Übernachtungen verzeichnet.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat