Wartmannsroth

Krippenplätze voll belegt

Der Gemeinderat Wartmannsroth hatte in seiner Sitzung eine große Themenliste abzuarbeiten. Auch das Dauerthema Dorferneuerung stand an. Die Dittlofsrodaer sind unzufrieden.
Schon im Mai hatten die Räte bei einer Ortsbegehung in Völkersleier das reparaturbedürftige Dach des Schützenhauses in ihren Blick genommen. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde der Auftrag vergeben.Gerd Schaar       -  Schon im Mai hatten die Räte bei einer Ortsbegehung in Völkersleier das reparaturbedürftige Dach des Schützenhauses in ihren Blick genommen. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde der Auftrag vergeben.Gerd Schaar
| Schon im Mai hatten die Räte bei einer Ortsbegehung in Völkersleier das reparaturbedürftige Dach des Schützenhauses in ihren Blick genommen. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde der Auftrag vergeben.Gerd Schaar

Vorbei sind offensichtlich die Zeiten des Geburtenrückgangs. Bürgermeister Jürgen Karle bestätigte seinen Räten, dass die Krippenplätze des Kindergartens Wartmannsroth zurzeit voll belegt seien. "Um Platz zu schaffen, könnten wir die Krippenkinder schon mit zweieinhalb Jahren statt mit drei in die Regelgruppe übernehmen", überlegte er. Randvoll sei auch der Kindergarten in Schwärzelbach .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!