Fuchsstadt

Kritik an der Fragestellung

Der Bürgerentscheid um den Naturfriedhof am Kohlenberg geht in die "heiße Phase". Besonders umstritten war jetzt aber noch der Abstimmungstext.
Der geplant Naturfriedhof am Kohlenberg sorgt weiter für Diskussionen. Winfried Ehling
Der geplant Naturfriedhof am Kohlenberg sorgt weiter für Diskussionen. Winfried Ehling
Der Bürgerentscheid um den Naturfriedhof am Kohlenberg geht in die "heiße Phase", die Abstimmung erfolgt am 24. Juni. Die Gemeinde und die Bürgerinitiative, die sich gegen den Standort stark macht, konnten sich wenigstens auf ein gemeinsames Informationsblatt einigen, das beiden Lagern die Möglichkeit gibt, ihre Argumente darzustellen. Allerdings führten die Stimmzettel und der Flyer-Entwurf zu Kontroversen.Gemeinderat Martin Keller kritisiert vor allem die umständliche Formulierung der Fragestellung auf dem Formular, diese lautet: "Sind sie dafür, dass der Waldfriedhof am Kohlenberg so nicht angelegt wird?".
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen