Schondra

Kühe füttern und im Heu toben

Familie Jörg aus Schondra beteiligt sich schon seit Jahren an dem Projekt "Landfrauen machen Schule". Die Klasse 4b hatte viel Spaß auf dem Bauernhof.
Tristan und Yannick helfen gerne beim Kühe füttern. Sie sind mit ihrer Klasse auf dem Bauernhof der Familie Jörg zu Besuch gewesen und hatten viele Spaß. Foto: Isabell Gerr
Tristan und Yannick helfen gerne beim Kühe füttern. Sie sind mit ihrer Klasse auf dem Bauernhof der Familie Jörg zu Besuch gewesen und hatten viele Spaß. Foto: Isabell Gerr
"Auf die Mischung kommt es an, wir können den Kühen nicht nur Mineralfutter geben. Das ist so wie wenn ihr nur Schokolade esst, da bekommt ihr Bauchweh. Bei der Kuh ist das nicht anders", erklärt Landwirt Roman Jörg der Klasse 4b aus Bad Brückenau. An mehreren Stationen können die Kinder sehen, riechen und anfassen, wie das Futter, bestehend aus Kraftfutter (Getreide-, Soja- und Rapsschrot), Mineralfutter, Heu, Maissilo und Grassilo, der Kühe zusammengesetzt ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen