Langenleiten

Künstler öffnen wieder ihre Ateliers

Im Bildhauerdorf Langenleiten gibt es viele Kunst zu entdecken, dazu Gespräche mit den Künstlern und eine Ausstellung zu dem Ausnahmetalent Emil Arnold.
Die Langenleitener Künstler laden am  Wochenende zum Besuch in ihren Werkstätten und Ateliers ein und zur Sonderausstellung der sakralen Kunst des Holzbildhauers Emil Arnold (1897-1957) in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Langenleiten. Das Bild zeigt von links: Heike und Klaus Metz, Herbert Holzheimer, Günter Metz und Rosa Strauß-Carl mit Exponaten von Emil Arnold. Foto: Marion Eckert
Die Langenleitener Künstler laden am Wochenende zum Besuch in ihren Werkstätten und Ateliers ein und zur Sonderausstellung der sakralen Kunst des Holzbildhauers Emil Arnold (1897-1957) in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Langenleiten.
Am Wochenende wird das Bildhauerdorf Langeleiten wieder zum Anziehungspunkt für alle Freunde zeitgenössischer und sakraler Kunst. Im Rahmen der Triennale werden die ortsansässigen Künstler erneut ihre Ateliers öffnen und einen Einblick in die Vielfältigkeit ihres Schaffens geben. Ein Besuch lohne sich auch für alle, die schon im Juli die Ateliers und Werkstätten von Rosa Strauß-Carl, Heike und Klaus Metz, Günter Metz und Herbert Holzheimer besuchten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen