BAD BRÜCKENAU

Kurtaxe für Mobilisten?

(st) Die neue Satzung für die Erhebung des Kurbeitrages bleibt weiter Gesprächsthema in Bad Brückenau. Jetzt bringen die sechs Stadträte, die sich gegen eine Beitragspflicht ab der ersten Übernachtung aussprechen, das Thema am Dienstag wieder auf die Tagesordnung des Gremiums. Grund: Ihnen sind zu viele Dinge unklar.

Eigentlich war der Sturm der Entrüstung über den Wegfall der Passantenregelung nach einem Gespräch zwischen aufgebrachten Hoteliers und Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks abgeflaut. Doch die Stadträte Birgit Poeck-Kleinhenz (PWG), Petra Hirschmann, Karlheinz Schmitt (beide CSU), Werner Kenner (SPD), Jürgen Pfister und Heribert Jakobsche (beide PWG) haben weiter Stoff, um die Diskussion am Köcheln zu halten: „Da ist zum Beispiel die Geschichte mit den Wohnmobilisten“, so Karlheinz Schmitt (CSU).

Sie blieben häufig auch nur eine Nacht und nutzten durchaus Einrichtungen wie die Sinnflut. Immerhin liegt einer der Wohnmobil-Stellplätze direkt neben dem Freizeitbad. Allerdings, so Schmitt, verlange die Stadt derzeit von ihnen keine Taxe. Zumindest kassiere sie keiner.

Nach der neuen Satzung müssen die erste und die zweite Person ab der ersten Nacht zwei Euro Kurtaxe zahlen, jede weitere Person und Schwerbehinderte 1,70 Euro – und dies auch jeweils für folgende Nächte.

Allerdings sprach Meyerdierks davon, dass es einen Passantentransit mit einer Kurtaxbefreiung für die erste Nacht geben könnte (wir berichteten). Schmitt ist das zu schwammig: „Wir brauchen eine klare Regelung für alle Situationen.“ Bisher sei die Erhebung des Beitrags noch Auslegungssache der Verwaltung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!