LKR Bad Kissingen

Ladesäulen im Landkreis Bad Kissingen

Es gibt einen neuen Trend in der Automobilbranche: das Elektroauto. Doch wo können die Besitzer außer zuhause noch ihre Fahrzeugbatterie aufladen? Wie hat die Infrastruktur sich in den vergangenen Jahren entwickelt?
Im ganzen Landkreis verteilt sind Parkplätze mit mehreren Ladepunkten zum Betanken der Elektroautos.  Grafik: Dagmar Klumb       -  Im ganzen Landkreis verteilt sind Parkplätze mit mehreren Ladepunkten zum Betanken der Elektroautos.  Grafik: Dagmar Klumb
| Im ganzen Landkreis verteilt sind Parkplätze mit mehreren Ladepunkten zum Betanken der Elektroautos. Grafik: Dagmar Klumb

Elektroautos haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Doch immer wieder gibt es Beschwerden über zu wenige Ladesäulen. Zwar laden die meisten der E-Autobesitzer ihr Fahrzeug zu Hause, aber für unterwegs sind die Ladesäulen sinnvoll. Wie hat sich der Landkreis bisher dahingehend entwickelt?

Auf der nebenstehenden Karte eingezeichnet sind zum einen öffentliche Parkplätze , bei denen die Säulen meist von den Stadtwerken betrieben werden. Daneben gibt es Parkplätze von Hotels , Restaurants oder Läden mit Strom. Außerdem bieten viele Privatpersonen Ladepunkte an. Bei manchen müssen die Nutzer sich anmelden, weitere sind für Nutzer eines bestimmten Anbieters kostenfrei, bei anderen ist das Laden gegen Spende möglich. Den Überblick zu behalten, ist also schwer.

Ladesäulenkarten

Auf der Seite www.goingelectric.de/stromtankstellen findet sich die Open Street Map, in der Nutzer Ladepunkte sowohl einsehen, als auch eintragen können. Auf der Seite ladeatlas.elektromobilitaet-bayern.de gibt es den Ladeatlas Bayern, der in der Hand der Bayerische Staatsregierung liegt und ebenfalls Ladepunkte zeigt.

Lena Pfister, Pressesprecherin des Landratsamtes Bad Kissingen erklärt dazu, dass nicht alle Ladesäulen auf allen Karten zu finden seien. Denn erst mit der Ladesäulenverordnung vom 17. März 2016 mussten Privatpersonen wie Unternehmen ihre errichteten Säulen bei der Bundesnetzagentur melden.

80 Ladepunkte im Landkreis

Der Landkreis zählt laut Pfister Stand Juli 2020 insgesamt 56 Langsamladepunkte, sechs Mittel- und Schnellladepunkte und 18 Tesla-Ladepunkte. In einem Artikel von 2014 zählte die Saale-Zeitung neun Ladepunkte. Und von denen war die Hälfte noch von Privatpersonen, die ihre Ladesäule anderen zur Verfügung stellten.

Allgemein scheint E-Mobilität im Kreis noch keine besondere Rolle zu spielen: Unter den hier zugelassenen Fahrzeugen (Stand Juni 2020), gibt es 334 E-Fahrzeuge . Anja Binder, Geschäftsführerin der Stadtwerke Hammelburg, sieht dabei jedoch einen steigenden Trend, zumindest, was die Ladevorgänge angeht.

Steigerung der Ladevorgänge

Die Stadtwerke betreiben zwei Ladesäulen: an der Postamtskreuzung und am Parkdeck in der Friedhofstraße. Die Anzahl der Tankvorgänge habe sich von 2018 auf 2019 verdoppelt. "Im ersten Halbjahr 2020 kam es erneut zu einer deutlichen Steigerung von rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Und das, obwohl während der Corona Shutdown-Maßnahmen kaum Tankvorgänge verzeichnet wurden", sagt Binder weiter. Zwar würde das Land in Sachen E-Mobilität hinterherhängen, jedoch glaubt Binder, dass die Anzahl an E-Autos wegen der deutlich besser werdenden Fahrzeuge noch steigen werde.

Auch der Leiter der Stadtwerke in Bad Brückenau Michael Garhamer beobachtet eine Zunahme. Die Stadt betreibe fünf Ladepunkte, die Menge passe. "Jetzt im Augenblick ist es weniger, weil durch Corona weniger Touristen kommen", sagt er. Vor Corona habe es aber "eindeutig eine radikale Steigerung an Ladevorgängen" gegeben. Für neue Ladesäulen seien die Stadtwerke bereits in Gesprächen mit Partnern. Die Stadtwerke Bad Kissingen äußerten sich nicht.

Bilanz über Tesla-Ladeparkplatz

Auch Harald Ziegler zeigt sich der Zukunft zugewandt. Auf seinem Grundstück in Speicherz neben seinem Gasthof "Zum Bieber" laden E-Auto-Fahrer seit August vergangenen Jahres an einem der 16 Tesla Supercharger-Ladestationen ihr Auto . Dabei erreicht der Akku in 45 Minuten 80 Prozent. Daneben stehen zwei Typ-2-Ladesäulen für andere E-Autofahrer.

Es laufe gut, zieht er die Bilanz nach einem Jahr. Neben den Bewohnern der umliegenden Region kommen Durchreisende von der Autobahn A7 in den kleinen Ort bei Bad Brückenau, um ihr Auto zu tanken. "Wir hatten schon immer viele Reisende, wir liegen ja an einer wichtigen Nord-Süd Verbindung", sagt Ziegler. Es komme Kundschaft aus ganz Europa zu den Ladesäulen. "Dafür ist das ja auch gedacht, dann können die auch mal einen Tag 800 Kilometer weit kommen", meint der Restaurantbesitzer.

Die Auslastung schwanke mit dem Reiseaufkommen. "Das kann man nicht beziffern. Das ist mal mehr mal weniger." Seine Beweggründe: "Wir sind ja ein kleines Dorf, wir müssen gucken, dass wir den Anschluss nicht verpassen." Sie müssten dafür sorgen, dass die Leute gerne kommen. Viele, die der Bordcomputer des Autos nach Speicherz zum Tanken lotse, würden sich freuen "dass sie mal einen schönen, klassischen, alteingesessenen Gasthof vorfinden", meint Ziegler.

Parkplätze mit Ladesäulen auf der Grafik

Ein Parkplatz hat oft mehrere Ladesäulen, die über wiederum mehrere Ladepunkte - also Steckplätze - verfügen.

Speicherz Hauptstraße 13

Volkersberg Klosterschänke

Bad Brückenau:

- Parkplatz Georgipark

- REWE (für Kunden kostenlos)

- Parkplatz Stadtwerke

- Therme Sinnflut

Berghaus Rhön Riedenberg

A7 Autobahnraststätte Rhön Ost und West

Oehrberg MM Bike (Für Gäste nach Anmeldung)

Burkardroth Parkscheune

Stralsbach Landgasthof Weisses Rössl

Oberthulba Marktplatz

Bad Kissingen:

- Vital-Hotel Erika (Für Gäste)

- Parkplatz Tattersall,

- Geschwister-Scholl-Platz,

- Parkhaus Zentrum

- Parkplatz Stadtwerke

- Amt für Ernährung und Landwirtschaft (Für Besucher)

Bad Bocklet Kurparkplatz

Münnerstadt

- Rathaus

- Elektro Schilling

Seubringshausen Großwenkheimer Straße 9

Maßbach Neue Straße 30

Rannungen NSEM GmbH Rannungen (nach Anmeldung)

Elfershausen Hotel Ullrich (kostenlos für Hotelgäste)

Fuchsstadt Industriestraße 6

Hammelburg:

- Parkdeck

- Müller! Das Weinhotel

- Postkreuzung emue

Themen & Autoren
Auto
Autobahnraststätten
Autobranche
Bundesnetzagentur
E-Fahrzeuge und E-Mobilität
Elektroautos
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Mobilität
Parkplätze und ruhender Verkehr
Stadtwerke
Stadtwerke Bad Kissingen
Tesla Motors
Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)