Bad Kissingen

Bad Kissinger Apotheken schränken ihren Service ein

Zu Beginn des Jahres 2019 hat sich der Apothekendienst geändert. Es gibt nun Tage, an denen keine einzige Kissinger Apotheke Notdienst hat.
Zum 1. Januar 2019 haben sich die Notdienste geändert. In der Kurstadt Bad Kissingen sind seitdem in einigen Nächten im Monat alle Apotheken vor Ort zu. Zur Notdienst-Apotheke muss man   dann auch mal nach Nüdlingen, Bad Bocklet  oder auch Münnerstadt fahren.Kerstin Väth
Zum 1. Januar 2019 haben sich die Notdienste geändert. In der Kurstadt Bad Kissingen sind seitdem in einigen Nächten im Monat alle Apotheken vor Ort zu.
Auf dem Land kennt man das: Für bestimmte Gänge wie etwa den Besuch beim Facharzt muss man weite Wege zurück legen. Wehe dem, der da nicht mobil ist. Wer nachts oder am Wochenende krank wird und dringend ein Medikament benötigt, muss seit diesem Jahr manchmal einen weiteren Weg zur Notdienst-Apotheke zurücklegen. Denn Kurstadt hin oder her - nicht immer hat eine Apotheke in Bad Kissingen geöffnet. Am Samstag, 9. Februar, bis Sonntagfrüh beispielsweise hatten die Apotheken in Münnerstadt, Burkardroth und Euerdorf Notdienst.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen