Bad Kissingen

Landkreis Bad Kissingen: Noch ist Platz im Bus

Seit einhalb Wochen läuft der Linienverkehr im Landkreis wieder weitgehend im Normalbetrieb. Weil der Schulbetrieb nicht voll angelaufen ist, lässt sich noch gut Abstand halten.
An der Bushaltestelle zählt eigenverantwortliches Verhalten: Wenn es schwierig wird, die strengen Abstandsregelungen aufrecht zu erhalten, soll auch im Freien die Gesichtsmaske getragen werden. Wichtig ist das vor allem zu Stoßzeiten wie nach Schulschluss.Heike Beudert       -  An der Bushaltestelle zählt eigenverantwortliches Verhalten: Wenn es schwierig wird, die strengen Abstandsregelungen aufrecht zu erhalten, soll auch im Freien die Gesichtsmaske getragen werden. Wichtig ist das vor allem zu Stoßzeiten wie nach Schulschluss.Heike Beudert
An der Bushaltestelle zählt eigenverantwortliches Verhalten: Wenn es schwierig wird, die strengen Abstandsregelungen aufrecht zu erhalten, soll auch im Freien die Gesichtsmaske getragen werden.
Als Mitte März Bayern wegen des Corona-Virus seine Schulen schloss und auch das öffentliche Leben nahezu zum Stillstand kam, ist der öffentliche Busverkehr weitgehend zusammengebrochen. Der Landkreis hatte daraufhin auf Ferienbetrieb umgestellt, und deutlich weniger Fahrgäste nutzten noch dieses Verkehrsmittel . Jetzt langsam läuft der Nahverkehr wieder an. Seit gut eineinhalb Wochen gibt es im Landkreis wieder den regulären Linienbetrieb, und auch die Fahrgastzahlen steigen wieder.Die Zahlen bessern sich langsam.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?