Burkardroth

Lesen ist wieder Trend

Nicht nur Kinder, sondern auch immer mehr Erwachsene greifen in ihrer Freizeit zur Lektüre.
Amelie Götz hat die meisten Bücher im Regal hinter ihr schon gelesen. Deshalb sucht sie mit der Leiterin der Katholischen Öffentlichen Bücherei, Elisabeth Kuhn, nach einem neuem Lesestoff.  Foto: Kathrin Kupka-Hahn       -  Amelie Götz hat die meisten Bücher im Regal hinter ihr schon gelesen. Deshalb sucht sie mit der Leiterin der Katholischen Öffentlichen Bücherei, Elisabeth Kuhn, nach einem neuem Lesestoff.  Foto: Kathrin Kupka-Hahn
| Amelie Götz hat die meisten Bücher im Regal hinter ihr schon gelesen. Deshalb sucht sie mit der Leiterin der Katholischen Öffentlichen Bücherei, Elisabeth Kuhn, nach einem neuem Lesestoff. Foto: Kathrin Kupka-Hahn

Zwanzig Bücher in zwei Wochen. Das ist das aktuelle Lesepensum von Amelie Götz, eine echte Leseratte. Die zehnjährige Wollbacherin würde sich jetzt in den Sommerferien noch mehr Bücher holen, doch da streikt der Computer der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) Burkardroth.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung