Maria Bildhausen

Maria Bildhauen: Der alte Rindhof wandelt sich

Die neuen Inhaber gestalten die Gebäude und das gesamte Umfeld rund um den Golfplatz Maria Bildhausen völlig neu.
Ein kleiner, bisher kaum sichtbarer Garten, in dem eine Grotte und eine Hütte stehen, wird neu gestaltet. Im Hintergrund Haus Ägidius. Anton Then
Ein kleiner, bisher kaum sichtbarer Garten, in dem eine Grotte und eine Hütte stehen, wird neu gestaltet. Im Hintergrund Haus Ägidius. Anton Then
Seitdem die Familien Rudi und Marco Weigand im April 2016 den Rindhof bei Maria Bildhausen mit allen Immobilien und das gesamte Umfeld einschließlich des Golfplatzes von der St. Josefskongregation Ursberg gekauft haben, sind permanent Veränderungen festzustellen. Deutlich neu- und umgestaltet wurden und werden die Außenanlagen. Sichtbar sind diese bereits, wenn der Besucher vom Parkplatz kommt. Vor den drei prägenden Gebäuden Josef, Nivard und Isidor und im Innenhof wurden alte Hecken entfernt und Bäume und Blumen gepflanzt. Völlig neu gestaltet wurde der Platz vor der Kirche.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen