Kothen

Maria Ehrenberg ist "Heimat"

Pfarrer Michael Krammer eröffnete zum letzten Mal das Wallfahrtsjahr. Er wird die Pfarreiengemeinschaft verlassen.
Diakon Kim Sell geleitete die Kothener und Mottener Fußwallfahrer der "Gelobten Wallfahrt" über die Treppenanlage hinauf zum Maria Ehrenberg. Foto: Petra Heurich
Diakon Kim Sell geleitete die Kothener und Mottener Fußwallfahrer der "Gelobten Wallfahrt" über die Treppenanlage hinauf zum Maria Ehrenberg. Foto: Petra Heurich
Nun ist es auch über die Grenzen hinaus bekannt: Pfarrer Michael Krammer verlässt im Spätherbst die Pfarreiengemeinschaft Maria Ehrenberg. Zum letzten Mal eröffnete er das Wallfahrtsjahr auf der im Truppenübungsplatz gelegenen Wallfahrtskirche Maria Ehrenberg. Erst am Ende des Eröffnungsgottesdienstes verkündete er seinen Abschied unter "Persönliches".In den vergangenen Jahren von Sonnenschein geprägt, erschien es an diesem ersten Maimorgen gerade, als weinte der Himmel über dem Maria Ehrenberg.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen