Münnerstadt

Maßbach: Gemeinderat unterstützt Wunsch nach alternativer Stromtrasse

Die unterirdische Stromtrasse von Nord- nach Süddeutschland soll im Landkreis entlang der A 71 geführt werden. Betroffen ist auch der Markt Maßbach.
Westlich oder östlich A 71 soll nach Vorstellungen von Transnet BW die Südlink-Trasse verlaufen. Der Gemeinderat Maßbach favorisiert die westliche Variante. Zum Bau sollten nach Möglichkeit bestehende Wege genutzt werden, ist der Wunsch des Gremiums. Foto: Heike Beudert
Westlich oder östlich A 71 soll nach Vorstellungen von Transnet BW die Südlink-Trasse verlaufen. Der Gemeinderat Maßbach favorisiert die westliche Variante.
In einem 1000 Meter breiten Korridor entlang der A 71 soll die Südlink-Stromtrasse verlaufen. Saskia Albrecht und Karl Wieland von der Transnet BW stellten im Gemeinderat Maßbach das Projekt vor. Wo innerhalb dieses Korridors der genaue Verlauf sein wird, muss in weiteren Detailplanungen festgelegt werden. Der Gemeinderat Maßbach unterstützt derweil den Wunsch der Gemeinde Rannungen, noch einen anderen Verlauf erneut prüfen zu lassen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen