Münnerstadt

MP+Mehr Radwege mit wenig Geld

Immer mehr Menschen sind mit dem Fahrrad unterwegs und wollen deshalb ein gutes Radwegenetz.Wie die Stadt Münnerstadt es trotz ihrer Finanzlage schaffen will, den Radwegebau voranzutreiben.
Unterhalb der Staatsstraße 2282 entsteht ein Radweg, der auf bestehenden Flurwegen von der Wannigsmühle nach Kleinwenkheim führen wird. An deser Stelle quert der Weg einmal die Wannig. Die Fundamente für den neuen Steg stehen bereits.       -  Unterhalb der Staatsstraße 2282 entsteht ein Radweg, der auf bestehenden Flurwegen von der Wannigsmühle nach Kleinwenkheim führen wird. An deser Stelle quert der Weg einmal die Wannig. Die Fundamente für den neuen Steg stehen bereits.
Foto: Heike Beudert | Unterhalb der Staatsstraße 2282 entsteht ein Radweg, der auf bestehenden Flurwegen von der Wannigsmühle nach Kleinwenkheim führen wird. An deser Stelle quert der Weg einmal die Wannig. Die Fundamente für den neuen Steg stehen bereits.

Radfahren ist eine Trendsportart. Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad aber nicht nur für ihre Freizeit und Fitness, sondern für den Weg zur Arbeit oder für nötige Erledigungen. So ist es kaum verwunderlich, dass bei der digitalen Bürgerbeteiligung in Münnerstadt der Wunsch nach Verbesserungen bei den Fahrradwegen quer durch alle Stadtgebiete formuliert wurde. Für Bürgermeister Michael Kastl ist dies ein Hinweis darauf, dass die Stadt an diesem Thema dran bleiben muss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!