Bad Kissingen

Mindestlohn ist gestiegen

IG Bau empfiehlt den 140 Dachdeckern im Landkreis Bad Kissingen einen Lohn-Check.
Für Dachdecker gibt es eine höhere tarifliche Lohnuntergrenze.       -  Für Dachdecker gibt es eine höhere tarifliche Lohnuntergrenze.
Foto: IGBau | Für Dachdecker gibt es eine höhere tarifliche Lohnuntergrenze.

Auch in Zeiten des Lockdowns laufen die Arbeiten in der Baubranche auf Hochtouren. An den Umsätzen werden nun auch die rund 140 Dachdecker aus dem Kreis Bad Kissingen beteiligt.

Für sie gilt eine neue tarifliche Lohnuntergrenze von 14,10 Euro pro Stunde - 3,7 Prozent mehr als bisher. Das teilt die IG BAU Mainfranken in einer Presseerklärung mit - und ruft Beschäftigte in der Region zum Lohn-Check auf.

Fachleute sollten jedoch auf dem deutlich höheren Tariflohn bestehen. Seit 1. Januar müssen Dachdeckerbetriebe zudem höhere Rentenbeiträge für ihre Mitarbeiter zahlen, so die Gewerkschaft .

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Bau
Baubranche
Dachdecker
Gewerkschaften
IG Bauen-Agrar-Umwelt
Mindestlohn
Mitarbeiter und Personal
Tarife (Löhne und Einkommen)
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!