Thundorf

Mit dem Roller durch den Parcours

In den vergangenen Tagen und Wochen herrschte große Aufregung bei den Vorschulkindern des Kinderhauses "Unterm Regenbogen" in Thundorf.
Stolz auf ihren 'Führerschein': Die Vorschulkinder des Kinderhauses 'Unterm Regenbogen' mit Leiterin Renate Saal und Verkehrswachtmitarbeiter Matthias Kleren       -  Stolz auf ihren 'Führerschein': Die Vorschulkinder des Kinderhauses 'Unterm Regenbogen' mit Leiterin Renate Saal und Verkehrswachtmitarbeiter Matthias Kleren
Foto: Philipp Bauernschubert | Stolz auf ihren "Führerschein": Die Vorschulkinder des Kinderhauses "Unterm Regenbogen" mit Leiterin Renate Saal und Verkehrswachtmitarbeiter Matthias Kleren

Insgesamt 15 Kinder bereiteten sich zusammen mit dem Personal auf die Ablegung der Rollerführerschein-Prüfung vor. Ziel war es, die Geschicklichkeit, die Wahrnehmung und die Reaktionsfähigkeit zu trainieren, beziehungsweise die Verkehrszeichen zu lernen und zu beachten. Mit Unterstützung von Matthias Kleren von der Verkehrswacht Bad Kissingen begann die Prüfung mit einem praktischen Teil, dem anschließend die Theorie auf dem Kirchplatz vor dem Kindergarten folgte. Es wurde Slalom gefahren, auf Zuruf gestoppt, die Verkehrszeichen wurden beachtet, Gegenverkehr und nicht vorhersehbare Situationen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung