Hammelburg

Machtilshausen: Entsorgungsfrust beim Sanieren im Altort

Wer ein Haus saniert, ärgert sich oftmals über hohe Entsorgungskosten. Kommunale Förderprogramme, die Bauherren bei der Entsorgung finanziell unter die Arme greifen, gibt es nur selten.
Edgar Hartmann   (rechts) und sein Sohn Kai sanieren in Machtilshausen ein altes Haus im Ortskern.   Die Entsorgung der Bauabfälle ist für sie ein lleidiges Thema.       -  Edgar Hartmann   (rechts) und sein Sohn Kai sanieren in Machtilshausen ein altes Haus im Ortskern.   Die Entsorgung der Bauabfälle ist für sie ein lleidiges Thema.
Foto: Ralf Ruppert | Edgar Hartmann (rechts) und sein Sohn Kai sanieren in Machtilshausen ein altes Haus im Ortskern. Die Entsorgung der Bauabfälle ist für sie ein lleidiges Thema.

Edgar Hartmann hat die Nase voll: "Man braucht sich nicht zu wundern, wenn die Altorte leer stehen", sagt der 54-jährige Machtilshäuser. Die Familie Hartmann richtet derzeit das Haus der Großeltern mitten in Machtilshausen her. Sohn Kai (25) will dort mit seiner Freundin einziehen. "Das ist ein guter Platz", freut sich der gelernte Mechatroniker über die Lage im Altort mit Hof und Nebengebäuden. Die Ernüchterung kam allerdings beim Entkernen des 1955 gebauten Hauses : Die Entsorgung des Bauschuttes ist teurer und vor allem aufwendiger als gedacht.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat