Bad Brückenau

MP+Mit der Trauer nicht allein: Wie ein Trauertreff in Bad Brückenau Hinterbliebenen helfen will

In Bad Brückenau soll ein Treff für Menschen entstehen, die trauern. Federführend beteiligt ist Christina Schneider. Die Hospiz- und Trauerbegleiterin weiß aus eigener Erfahrung, was es heißt, geliebte Menschen zu verlieren.
Trauern ist oft ein langer Prozess. Symbolbild:  Christophe Gateau/dpa       -  Trauern ist oft ein langer Prozess. Symbolbild:  Christophe Gateau/dpa
| Trauern ist oft ein langer Prozess. Symbolbild: Christophe Gateau/dpa

Innerhalb von einem halben Jahr hat Christina Schneider mit Mitte 40 ihren Vater und ihren Mann verloren. Beide starben an Krebs. Bereits als 18-Jährige musste Schneider den Verlust ihrer Mutter erleben. Die heute 63-Jährige hat mehrfach am eigenen Leib erfahren, was Verlust und Trauer bedeuten. Doch sie hat für sich Wege gefunden, mit dem Schmerz umzugehen. Mehr noch: Als ausgebildete Hospiz- und Trauerbegleiterin hilft sie anderen Menschen, die im Sterben liegen oder gerade einen Angehörigen verloren haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!