Bad Brückenau

Mit diesen fünf Tipps retten Sie das Leben der Bienen in Ihrem Garten

Zum Start in die Gartensaison verrät Karin Schmidt, die Vorsitzende des Imkervereins Bad Brückenau, wie jeder für mehr Artenschutz und Artenvielfalt sorgen kann.
Eine Wildbiene sitzt auf einem Löwenzahn. Schon mit der Auswahl der richtigen Pflanzen können Hobby-Gärtner einen Beitrag zum Artenschutz leisten. Symbolbild: Jan Woitas/ZB/dpa       -  Eine Wildbiene sitzt auf einem Löwenzahn. Schon mit der Auswahl der richtigen Pflanzen können Hobby-Gärtner einen Beitrag zum Artenschutz leisten. Symbolbild: Jan Woitas/ZB/dpa
| Eine Wildbiene sitzt auf einem Löwenzahn. Schon mit der Auswahl der richtigen Pflanzen können Hobby-Gärtner einen Beitrag zum Artenschutz leisten. Symbolbild: Jan Woitas/ZB/dpa

Die Vögel zwitschern, die ersten Insekten summen durch die Luft und die Sonne verbreitet bereits eine angenehme Wärme. Man konnte es in den vergangenen Tagen förmlich spüren: Der Frühling liegt in der Luft. Und auch der Start in die Gartensaison lässt damit wohl nicht mehr lange auf sich warten. Sollen aber auch in Zukunft noch Vögel in den Bäumen und Hecken zwitschern und Insekten weiterhin brummend durch die Luft sausen, ist jeder Einzelne gefragt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7