Bad Kissingen

Mit Martin Schulz durch die Kurstadt

Bei einem Rundgang durch die Stadt kam der ehemalige SPD-Vorsitzende auch mit Bürgern ins Gespräch.
Mit Bratwurst und Pommes stärkte sich Martin Schulz nach seinem  eineinhalbstündigen Rundgang durch Bad Kissingen. Rechts neben ihm  Oberbürgermeister Kay Blankenburg und die Bundestagsabgeordnete Sabine  Dittmar. Dieter Britz
Mit Bratwurst und Pommes stärkte sich Martin Schulz nach seinem eineinhalbstündigen Rundgang durch Bad Kissingen. Rechts neben ihm Oberbürgermeister Kay Blankenburg und die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar. Dieter Britz
Der frühere Präsident des Europaparlamentes, SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz besuchte gestern Bad Kissingen , um Wahlkampfhilfe für Landtagskandidat Norbert Schaub und Bezirkstagskandidat Tobias Schneider zu machen. Oberbürgermeister Kay Blankenburg und die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar (alle SPD ) führten ihn durch die Stadt vom Rathaus über den Marktplatz bis hin zum Kurpark und in die Wandelhalle. "Wir zeigen Dir Highlights, aber auch viele Baustellen" , erklärte Dittmar. Der Gast war begeistert von der Stadt, stellte viele Fragen und kam auch mit Bürgern ins Gespräch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen