Bad Neustadt an der Saale

Mit "Rhönimpressionen" Notleidenden helfen

Ein Highlight und ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk ist der Monatskalender "Rhönimpressionen". Stimmungsvolle Bilder von Jan Gensler führen zu herrlichen Plätzen und Motiven der Rhön, schreibt der Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld.
Susanne Till (Caritas Bad Neustadt) und Jan Gensler (Fotograf) präsentieren den neuen Kalender 'Rhönimpressionen'. Foto: A. Gensler       -  Susanne Till (Caritas Bad Neustadt) und Jan Gensler (Fotograf) präsentieren den neuen Kalender 'Rhönimpressionen'. Foto: A. Gensler
| Susanne Till (Caritas Bad Neustadt) und Jan Gensler (Fotograf) präsentieren den neuen Kalender "Rhönimpressionen". Foto: A. Gensler

Die Fotos wurden kostenlos zur Verfügung gestellt und ehrenamtlich von Tonya Schulz aus Ostheim in einem Kalender im DIN A4 Format wundervoll gestaltet. Dieser ist im Edith-Stein-Haus in Bad Neustadt erhältlich. Er kann auch zuzüglich Versandkosten per Post zugesandt werden.

Caritas-Adventsmarkt entfällt

Der traditionelle Caritas-Adventsmarkt muss aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen. Aber: (finanzielle) Not macht keine Pause - auch an Weihnachten nicht. Die Caritas ruft zur Hilfe auf, damit sie in Not geratene Menschen besonders in dieser Zeit unterstützen können. Mit dem Kauf des Caritas-Rhönkalenders werde den Menschen in Not geholfen.

Weitere Informationen gibt es beim Caritasverband , Tel.: 09771/611 60, oder auf dessen Homepage .

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Caritas
Deutsches Institut für Normung
Ehrenamtliches Engagement
Not und Nöte
Notleidende
Saale
Traditionen
Weihnachten
Weihnachtsgeschenke
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!