Ramsthal

Mitmachen erwünscht

Am 14. April um 19 Uhr sind im Haus Erlebenskunst in Ramsthal Annette Rosenberger und ihre Tochter Sinja zu einem Konzert zu Gast.
Zu einem zauberhaften Mitmachkonzert ist am Samstag in das Haus erLebenskunst nach Ramsthal eingeladen. Annette Rosenberger wird dabei eigene Lieder vorstellen, die Besucher sind aber auch zum Mitsingen eingeladen. Begleitet wird sie von ihrer Tochter Sinja auf der Harfe. Björn Hein
Zu einem zauberhaften Mitmachkonzert ist am Samstag in das Haus erLebenskunst nach Ramsthal eingeladen. Annette Rosenberger wird dabei eigene Lieder vorstellen, die Besucher sind aber auch zum Mitsingen eingeladen.
Annette Rosenberger ist beim Singen ganz in ihrem Element. Sie taucht dabei ganz in ihre eigene Welt ab, wenn sie ihre Lieder vorträgt. Begleitet wird sie von ihrer Tochter Sinja auf der Harfe, was den meditativen Moment noch verstärkt. Gerade sind sie vor Ort im Haus Erlebenskunst und machen schon einmal einen Soundcheck, bevor das Konzert am 14. April um 19 Uhr losgeht. Von den Räumlichkeiten sind die beiden begeistert. "Die Akustik ist sehr gut und der Raum bietet die Möglichkeit, ganz nah am Publikum zu sein. Das ist mir sehr wichtig", sagt Annette Rosenberger.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen