Thundorf

Möbel und Generator werden angeschafft

Die Mitglieder des Gremiums taten sich schwer bei der Entscheidung, ob für die Wasserversorgung ein Generator nötig ist oder nicht. Ehrenamtliche Helfer wollen am Friedhof die Wasserleitung verlegen. Dazu soll es einen Ortstemin geben.
Eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer möchte beim Friedhof in Thundorf unter anderem die Wasserzuleitung vom Außenbereich in den Friedhof verlegen .  Foto: Archiv Bauernschubert       -  Eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer möchte beim Friedhof in Thundorf unter anderem die Wasserzuleitung vom Außenbereich in den Friedhof verlegen .  Foto: Archiv Bauernschubert
| Eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer möchte beim Friedhof in Thundorf unter anderem die Wasserzuleitung vom Außenbereich in den Friedhof verlegen . Foto: Archiv Bauernschubert

Erneut auf der Tagesordnung des Gemeinderates Thundorf war die Anschaffung eines Zapfwellen Generators zur Notstromversorgung für die Wasserversorgung der Gemeinde. Dieser Punkt wurde in der letzten Sitzung am 29. April behandelt und aus ungeklärten Gründen vertagt. Vom Gemeinderat musste der Grundsatzbeschluss gefasst werden, ob ein Zapfwellen Generator überhaupt angeschafft werden soll.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung