Motten

Motten: In die Knorrstraße soll Licht kommen

Eltern von Schulkindern hatten sich beschwert. Jetzt ist ein Ortstermin geplant. Außerdem ist das Kothener Löschgruppenfahrzeug schon wieder zur Reparatur, und am Haubenhof soll ein Wohnhaus zu einem Ferienhaus umgebaut werden.
Wenn die Sonne untergeht, wird es hier in der Knorrsstraße "stockdunkel", gaben Eltern von Schulkindern an die Zweite Bürgermeisterin Ute Becker weiter. Sie kritisierten das Fehlen von weiteren Straßenlaternen in diesem Straßenabschnitt. Stephanie Elm
Wenn die Sonne untergeht, wird es hier in der Knorrsstraße "stockdunkel", gaben Eltern von Schulkindern an die Zweite Bürgermeisterin Ute Becker weiter. Sie kritisierten das Fehlen von weiteren Straßenlaternen in diesem Straßenabschnitt. Stephanie Elm

In der letzten Gemeinderatsitzung des Jahres beschlossen die Räte einen erneuten finanziellen Zuschuss für die Caritas . Wie in den vergangenen Jahren zahlt Motten pro Einwohner 40 Cent, das sind nach aktuellem Stand insgesamt 670,40 Euro, an den Caritas-Verband.

Zu den Kommunalwahlen am 15. März 2020 werden Speicherz mit circa 170 Wahlberechtigten, Kothen mit circa 430 Wahlberechtigten und Motten mit circa 780 Wahlberechtigen je einen Stimmbezirk bilden. Die Stimmbezirke ändern sich nicht. Kämmerer Steffen Schneider informierte über eine mögliche Stichwahl bezüglich des Amts des Landrats. Diese würde 14 Tage nach der Kommunalwahl stattfinden. Wie bis jetzt geplant, findet die Auszählung von Bürgermeister und Landrat in den jeweiligen Wahllokalen statt, die von Gemeinderat und Kreistag im Mottener Rathaus.

Aus der Bürgerversammlung in Kothen hatte Bürgermeister Jochen Vogel ( CSU ) die Anregung mitgenommen, dass das Gemeindeblatt zusätzlich zur Printversion auch digital zur Verfügung gestellt werden sollte, also im Internet zu lesen. Weil dem Gemeindeoberhaupt noch keine weiterführenden Informationen vorlagen, wurde dieser Tagesordnungspunkt auf die erste Gemeinderatsitzung des neuen Jahres verschoben.

Das Kothener Löschgruppenfahrzeug war zwar bereits zur Reparatur, doch jetzt ist es wieder in der Werkstatt. Wenn abrupt abgebremst werden muss, ziehe es nach links, die Ursache hierfür sei noch unklar. Mit diesem Fehler könne das Fahrzeug "nicht unbedenklich zu Einsätzen fahren", so Jochen Vogel .

Zweite Bürgermeisterin Ute Becker (WG Motten ) kritisierte einen Straßenabschnitt in der Knorrsstraße. Nach Fertigstellung der Bauarbeiten dort sei ein Stück "stockdunkel". Das hätten ihr Eltern von Schulkindern berichtet. Weitere Lampen würden den Missstand beheben. Gemeinderat Guido Schreiner pflichtete ihr bei: "Das können wir so nicht lassen". Das Thema sei laut Kämmerer bereits in der Verwaltung angekommen. Bürgermeister Jochen Vogel will sich das bei einem Ortstermin ansehen.

Einen Bauantrag behandelten die Räte. Nutzungsänderungen am Haubenhof standen an. So soll ein Wohnhaus zu einem Ferienhaus und ein Stallgebäude zu einem Aufenthaltsraum umgebaut werden. Außerdem sollen die Frühstückshütte versetzt und mobile Schäferhütten aufgestellt werden. "Aus Sicht der Verwaltung spricht nichts dagegen", sagte Bürgermeister Jochen Vogel , die Gemeinderäte sahen das genauso.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Motten
  • Bauanträge
  • CSU
  • Caritas
  • Digitaltechnik
  • Instandhaltung
  • Jochen Vogel
  • Kommunalwahlen
  • Kämmerer
  • Landräte
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Stimmbezirke
  • Wahlberechtigte
  • Wahllokale
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!