Bad Brückenau

Mountainbiken bei Schülern immer beliebter

Nachdem sich immer mehr Schüler für die Arbeitsgemeinschaft Mountainbiken angemeldet haben, wurden die Räder knapp. Jetzt gab es Nachschub für den Räderpool.
Junge  Leute vom Mountainbike-Pool der Realschule und der Radsportgruppe des Gymnasiums testen den Rhönexpress Bahn-Radweg. Weil die Mountainbike-Gruppe am Schulzentrum Römershag immer weiter wächst, gab es jetzt neue Räder. Foto:  Archiv/Ulrike Müller
Junge Leute vom Mountainbike-Pool der Realschule und der Radsportgruppe des Gymnasiums testen den Rhönexpress Bahn-Radweg. Weil die Mountainbike-Gruppe am Schulzentrum Römershag immer weiter wächst, gab es jetzt neue Räder. Foto: Archiv/Ulrike Müller

Die Anzahl der Schüler, die am Römershager Schulzentrum die Arbeitsgemeinschaft "Mountainbiken" besuchen, steigt von Jahr zu Jahr. Am Beginn des neuen Schuljahres haben sich nun fast 30 Schüler aus den drei Schulen in die Liste des "Bikepools" - so werden die MTB- Arbeitsgemeinschaften in ganz Bayern genannt - eingetragen. Damit wurden nun aber die Räder knapp. "Als eine erste Maßnahme haben wir unsere Mountainbikegruppe geteilt. Eine Gruppe trainiert am Dienstag, eine weitere am Donnerstag. Eine dritte Gruppe von der Bad Brückenauer Hauptschule geht am Montag auf Tour", sagt Michael Kreil, Rektor der Realschule.

Dennoch war schnell klar, dass die, zum Teil schon in die Jahre gekommenen Räder für die vielen jungen Mountainbiker nicht ausreichen werden. Mit finanzieller Unterstützung des Landkreises Bad Kissingen, der Stadt Bad Brückenau und der alteingesessenen Fachfirma "Fahrrad Riemey" aus Rupboden konnten nun kurzfristig die ersten drei neuen und modernen Mountainbikes angeschafft und an die Schüler übergeben werden.

"Für uns ist es wichtig", sagt Geschäftsführer Gernot Riemey, "dass die Kinder mit gutem Material unterwegs sind. Das ist auch eine Frage der Sicherheit. Daher haben wir bei der Auswahl der Räder nicht nur auf ein möglichst geringes Gewicht, sondern auch auf hochwertige Komponenten, vor allem bei den Bremsen oder den Federgabeln geachtet."

"Mountainbiken ist der ideale Sport, um Kindern den aktiven Aufenthalt in der Natur und die Natur selbst nahe zu bringen", ergänzt Realschullehrer Bela Bator, kurz bevor er mit zwölf jungen Mountainbikern zu einer Tour aufbricht. Diesmal geht es über Waldwege bis ins Staatsbad und dann zur Biberplattform. Die eineinhalb Stunden Bewegung an der frischen Luft sind wichtig und eine ideale Vorbereitung auf die Hausaufgaben, die zu Hause auf die Kinder warten, sind die Lehrer einer Meinung.

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Hauptschulen
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Mountainbike
  • Mountainbikerinnen und Mountainbiker
  • Realschulen
  • Realschullehrerinnen und -lehrer
  • Schülerinnen und Schüler
  • Stadt Bad Brückenau
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!