Münnerstadt

Münnerstadt: Das Tablet ersetzt das Schulheft

Am Münnerstädter Schönborn-Gymnasium gibt es seit diesem Schuljahr die zweite Tabletklasse. Die Erfahrungen mit dem Unterrichtsmodell sind positiv. Der Unterricht hat sich dadurch verändert.
Gemeinsam erarbeiten sich Schüler der 6. Tabletklasse am Schönborn-Gymnasium einen Lerninhalt des Mathematikunterrichts und die Präsentation. Das Tablet ist dazu ein kreatives Hilfsmittel. Foto: Heike Beudert
Gemeinsam erarbeiten sich Schüler der 6. Tabletklasse am Schönborn-Gymnasium einen Lerninhalt des Mathematikunterrichts und die Präsentation. Das Tablet ist dazu ein kreatives Hilfsmittel. Foto: Heike Beudert
Mathematik steht auf dem Stundenplan in der Tabletklasse der 6. Jahrgangsstufe am Münnerstädter Schönborn-Gymnasium. Nicht der Mathelehrer Sebastian Hardt erklärt einen Leitsatz zur Multiplikation von Brüchen, es sind die Schüler selbst. In ihren Gruppen diskutieren sie zuerst die beste Formulierung und die geeignete Präsentation auf dem Tablet. Ein Gruppensprecher beamt das Ergebnis schließlich an die Tafel und stellt es vor, während Sebastian Hardt hie und da eine kleine Korrekturanregung gibt, und sei es nur, weil ein Komma fehlt. Lernen, Eigeninitiative und Kreativität gehen hier Hand in Hand.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen