Münnerstadt

Münnerstadt: Der Stillstand macht den Imkern Sorgen

Durch den Corona-Lockdown fehlen dem Imkerverein in Münnerstadt wichtige Einnahmen. Die Kosten für den Unterhalt des Bienenlehrstands fallen weiterhin an.
Die Stühle sind hochgestellt. Das Vereinsleben ruht auch im Imkerverein Münnerstadt und Umgebung seit Monaten. Vorsitzender Dieter Schölzke weiß nicht, wie er für das Jahr 2021 planen kann. Foto: Heike Beudert       -  Die Stühle sind hochgestellt. Das Vereinsleben ruht auch im Imkerverein Münnerstadt und Umgebung seit Monaten. Vorsitzender Dieter Schölzke weiß nicht, wie er für das Jahr 2021 planen kann. Foto: Heike Beudert
| Die Stühle sind hochgestellt. Das Vereinsleben ruht auch im Imkerverein Münnerstadt und Umgebung seit Monaten. Vorsitzender Dieter Schölzke weiß nicht, wie er für das Jahr 2021 planen kann. Foto: Heike Beudert

In normalen Jahren würden jetzt im Januar wieder die ersten Kurse im Bienenlehrstand des Imkervereins Münnerstadt und Umgebung auf dem Programm stehen. So hatte es der Vorsitzende Dieter Schölzke für 2021 geplant. Eigentlich sollte die Vereinsarbeit in diesen Wochen mit einem Honigkurs gestartet werden. Auch ein Königinnenkurs stand im Kalender. Beide Lehrgänge musste der Vereinsvorsitzende streichen.Die Corona-Pandemie bremst die Imker weiterhin aus. Die Aus-und Fortbildung für Bienenzüchter muss ebenso ruhen wie das gemeinsame Miteinander im Verein.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat