Münnerstadt

Münnerstadt: Die GTI-Geschichte geht weiter

Weil wegen Corona kein großes GTI-Treffen stattfand, gab es ein kleines, ganz privates. Dabei bekam die Stadt Münnerstadt als Zeichen der Verbundenheit ein besonders Geschenk.
Michael Kastl, Kilian  Düring, Matthias Scholz und Sascha Vorndran schauen nach dem neuen Kanaldeckel, den der GTI-Freundeskreis bei einem privaten Treffen der Stadt Münnerstadt anlässlich des Jubiläums geschenkt hat. Foto: Thomas Malz       -  Michael Kastl, Kilian  Düring, Matthias Scholz und Sascha Vorndran schauen nach dem neuen Kanaldeckel, den der GTI-Freundeskreis bei einem privaten Treffen der Stadt Münnerstadt anlässlich des Jubiläums geschenkt hat. Foto: Thomas Malz
| Michael Kastl, Kilian Düring, Matthias Scholz und Sascha Vorndran schauen nach dem neuen Kanaldeckel, den der GTI-Freundeskreis bei einem privaten Treffen der Stadt Münnerstadt anlässlich des Jubiläums geschenkt hat. Foto: Thomas Malz

Eigentlich hätte es jetzt den Saisonabschluss der GTI-Freunde gegeben. Aber in diesem Jahr ist alles anders. "Wir haben die Entscheidung so lange wie möglich rausgezögert", sagt Matthias Scholz, der zusammen mit Sascha Vorndran meinGTI.com gegründet hat und die regelmäßigen Treffen der GTI-Freunde in Münnerstadt organisiert. Steigende Corona-Zahlen durch die Urlaubsheimkehrer und der Hot-Spot in Rhön-Grabfeld haben das Treffen unmöglich gemacht. "Wenn wir es durchgeführt hätten, wären 1000 bis 1500 Fahrzeuge gekommen", sagt Matthias Scholz."Es ist ja offen", fügt Bürgermeister Michael Kastl hinzu.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat